Die Europameisterschaft in Mailand - Ergebnisse

Einzelwertungen
Männer Frauen
Boden 1. Hambüchen (Deutschland)
2. Fahrig (Deutschland)
3. Kosmidis (Griechenland) und Shatilov (Israel)
5. Golozuzkow (Russland)
6. Jakubowski (Ukraine)
7. Pozzo (Italien)
8. Penew (Bulgarien)
15,450
15,400
15,350
15,200
15,075
14,925
14,425
1. Tweddle (Großbritannien)
2. Ferrari (Italien)
3. Semjonowa (Russland)
4. Tamirjan (Rumänien) und Izurieta (Spanien)
6. Holenkowa (Ukraine)
7. Izbasa (Rumänien)
8. Parolari (Italien)
15,150
14,675
14,625
14,075
13,925
13,900
13,525
Seitpferd 1. Berki (Ungarn)
2. Smith (Großbritannien)
3. Keatings (Großbritannien)
4. Perewosnikow (Russland)
5. Busnari (Italien)
6. Truyens (Belgien)
7. Daniel Popescu (Rumänien)
8. Bertoncelj (Slowenien)
15,600
15,550
15,500
15,200
15,175
14,550
13,525
13,150
Ringe 1. van Gelder (Niederlande)
2. Worobjow (Ukraine)
3. Jowtschew (Bulgarien)
4. Morandie (Italien)
5. Pinheiro-Rodrigues (Frankreich)
6. Pluschnikow (Russland)
15,750
15,600
15,550
15,525
15,425
15,325
Schwebebalken 1. Demjantschuk (Ukraine)
2. Tamirjan (Rumänien)
3. Dragoi (Rumänien)
4. Petit (Frankreich)
5. Semjonowa (Russland)
6. Maksuta (Israel)
14,775
14,750
14,650
14,150
14,125
13,725
Sprung 1. Bouhail (Frankreich)
2. Koczi (Rumänien)
3. Fahrig (Deutschland)
4. Lyszczarz (Polen)
5. Daniel Popescu (Rumänien)
6. Wammes (Niederlande)
7. Hambüchen (Deutschland)
8. Kaspiarowitsch (Weißrussland)
16,325
16,312
16,225
15,937
15,912
15,850
15,662
7,412
1. Kaeslin (Schweiz)
2. Berger (Russland)
3. Kalaschnik (Ukraine)
4. Vanwalleghem (Belgien)
5. Bui (Deutschland)
6. Downie (Großbritannien)
7. Masela (Niederlande)
8. Komrskova (Tschechien)
14,625
14,325
14,275
14,200
14,150
14,025
13,950
13,875
(Stufen-)Barren 1. Cucherat (Frankreich)
2. Petkovsek (Slowenien)
3. Hambüchen (Deutschland)
4. Kierzkowsi (Polen)
5. Cosim Popescu (Rumänien) und
Piasecky (Slowakei)
7. Keatings (Großbritannien)
8. Böschenstein (Schweiz)
15,825
15,800
15,375
15,100
15,075

15,000
14,175
1. Tweddle (Großbritannien)
2. Semjonowa (Russland)
3. Brinker (Deutschland)
4. Afanasewa (Russland) und
Dufournet (Frankreich)
6. Downie (Großbritannien)
7. Kowal (Ukraine)
8. Holenkowa (Ukraine)
15,575
15,500
14,800
14,650

14,525
14,350
12,700
Reck 1. Maras (Griechenland)
2. Cucherat (Frankreich)
3. Kuxenkow (Ukraine)
4. Zarewitsch (Weißrussland)
5. Zonderland (Niederlande)
6. Konecny (Tschechien)
7. Wammes (Niederlande)
15,375
15,250
14,925
14,825
14,575
14,500
14,025


Mehrkampfwertung der Männer
1. Hambüchen (Deutschland)
2. Keatings (Großbritannien)
3. Rjasanow (Russland)
4. Boy (Deutschland)
5. Koczi (Rumänien)
6. Pozzo (Italien)
7. Purvis (Großbritannien)
8. Shatilov (Israel)
89,175
88,275
88,200
86,825
86,775
86,400
86,075
85,950
Mehrkampfwertung der Frauen
1. Semjonowa (Russland)
2. Afanasjewa (Russland)
3. Kaeslin (Schweiz)
4. Izurieta (Spanien)
5. Tamirjan (Rumänien)
6. Vanwalleghem (Belgien)
7. Petit (Frankreich)
8. Brinker (Deutschland)
58,175
57,600
57,275
56,325
55,925
55,900
55,600
55,425